Print logo

Mythos Strauß

Den Auftakt zum Franz Josef Strauß-Jahr in der Hanns-Seidel-Stiftung machte am Montagabend den 4. Mai 2015 Prof. Werner Blessing mit einem Vortrag zum "Mythos Strauß". Eindrücklich legte er vor über 130 Zuhörern die Entwicklung des Gedenkens an den verstorbenen Landesvater und langjährigen CSU-Vorsitzenden dar.

 

 

Andreas Bachmann, Ursula Männle, Werner Blessing

Andreas Bachmann, Ursula Männle, Werner Blessing

HSS

Den Auftakt zum Franz Josef Strauß-Jahr in der Hanns-Seidel-Stiftung machte am Montagabend den 4. Mai 2015 Prof. Werner Blessing mit einem Vortrag zum "Mythos Strauß". Eindrücklich legte er vor über 130 Zuhörern die Entwicklung des Gedenkens an den verstorbenen Landesvater und langjährigen CSU-Vorsitzenden dar. Beginnend mit dem pompösen Trauerzug durch München 1988 über ein nüchternes Gedenken in den 90er-Jahren und der etwa seit dem 20. Todestag verstärkt einsetzenden Erinnerungskultur schlug Prof. Blessing einen weiten Bogen über die verschiedenen Strauß-Bilder in der Öffentlichkeit. Die Diskussion um die Aufnahme in die Walhalla und das breite Medienecho auf die Feierlichkeiten zum 100. Geburtstag von Franz Josef Strauß bestätigen seine These zur Bildung eines Mythos.

Die sich an den Vortrag anschließende, lebhafte Diskussion wurde von Andreas Bachmann geleitet. Einige interessante inhaltliche Aspekte wurden aufgegriffen, viele der in der Diskussion angesprochenen Themen werden in folgenden Vortragsveranstaltungen noch behandelt.

Nachlesen können Sie die wesentlichen Inhalte dieses Vortrags im Begleitband zur Ausstellung "Franz Josef Strauß - Die Macht der Bilder" die im Münchner Stadtmuseum noch bis zum 2. August zu sehen ist. 

Bestellen können Sie den Katalog hier.

Terminvorschau 

Montag, 29. Juni (18.00 – 20.00 Uhr)

Franz Josef Strauß – Zum geistigen Profil eines streitbaren Politikers

Prof. Hans Maier, Prof. Horst Möller, Dr. Theo Waigel,

Prof. Ursula Männle, Dr. Florian Schuller

Kooperationsveranstaltung in der Katholischen Akademie in Bayern, Mandelstraße 23, 80802 München

Anmeldung zur Veranstaltung in der Katholischen Akademie in Bayern unter 089-381020 oder info(at)kath-akademie-bayern.de

Freitag, 10. Juli (vorauss. 16.00 – 18.00 Uhr)

Franz Josef Strauß – Die Biografie

Prof. Horst Möller

Vortragsveranstaltung im Konferenzzentrum der Hanns-Seidel-Stiftung 

Mittwoch, 29. Juli (18.00 – 20.00 Uhr)

Vom Agrarstaat zum Hightech-Land – Die Rolle von

Franz Josef Strauß bei der Modernisierung Bayerns

Dr. Otto Wiesheu, Dr. Wolfgang Piller

Vortragsveranstaltung im Konferenzzentrum der Hanns-Seidel-Stiftung 

Mittwoch, 5. August

„Die Zukunft gehört der Freiheit, dem Recht und dem

Frieden“ – Das außen- und sicherheitspolitische Denken und

Handeln von Franz Josef Strauß

Dr. Martina Steber, Prof. Johannes Großmann,

Prof. Reinhard Meier-Walser, Dr. Klaus Rose

Podiumsdiskussion im Konferenzzentrum der Hanns-Seidel-Stiftung 

Mittwoch, 19. August (vorauss. 16.00 – 18.00 Uhr)

Franz Josef Strauß – Staatsmann und Freund –

Politisches und Persönliches

Wilfried Scharnagl

Vortragsveranstaltung im Konferenzzentrum der Hanns-Seidel-Stiftung 

Seminar vom 31.7. bis 2.8. in Wildbad Kreuth

Die Außenpolitik von Franz Josef Strauß und ihre Bedeutung

für die Wiedervereinigung – Rückblick und Resümee zum

100. Geburtstag 

Erich Kornberger 

Seminar vom 18.9. bis 20.9. in Wildbad Kreuth

Franz Josef Strauß zum 100. Geburtstag – ein Leben für die

Politik 

Dr. Birgit Strobl